Die beliebten Lernprogramme für zu HauseLogin Kundenbereich
Navi
Schlaudino - Freude am Lernen
Private Nutzung
Berufliche Nutzung
 
Kinder
Jugendl. &
Erwachsene
Lehrer &
Trainer
Kita/Kiga
Shop
optimaler
Schuleintritt
Schreibprobleme
Rechenschwäche
speziell bei LRS
oder Legasthenie
speziell bei LRS
oder Legasthenie
Shadow

Mit bewährten Methoden zur Rechtschreibsicherheit

"Mein Kind ist schon so mutlos. Erst gestern hat es wieder gesagt 'Ich bin so blöd, das schaffe ich nie!' "
Dieser Mangel an Selbstvertrauen ist nicht von heute auf morgen entstanden und kann deshalb auch nicht von heute auf morgen behoben werden. Dafür braucht es Geduld, Verständnis und eine wohl überlegte Vorgangsweise.

Die richtigen Dinge tun

Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) oder Legasthenie haben meist schon viele Enttäuschungen und Frustrationen hinter sich und jeder weitere Misserfolg verstärkt das Gefühl „Ich kann das nicht!“

RechtschreibtrainingDiese Misserfolgsspirale zu stoppen und eine „Schubumkehr“ einzuleiten ist nur mit dem „Gegenmittel“ Erfolg möglich. Damit der sich einstellen kann, ist eine schrittweise und systematische Vorgangsweise erforderlich –es gilt jetzt, sowohl die richtigen Dinge zu tun, und die Dinge richtig zu tun.

Die Dinge richtig tun

Das verlorene Selbstvertrauen kann nicht mit einem einzigen Kraftakt zurück gewonnen werden.

Ein Verdurstender z. B. bekommt anfangs nur geringe Wassermengen eingeflößt, um seinen Kreislauf langsam zu stärken. Gleiches gilt bei Kindern mit einer LRS oder Legasthenie, sie benötigen zuerst viele kleine Erfolge um das Selbstvertrauen zu stärken und nachhaltig zu stabilisieren. Nur so wird die Überzeugung „Ich schaffe das!“, entwickelt und gefestigt.

SCHLAUDINO hilft Ihrem Kind zur Rechtschreibsicherheit!

Unsere Lernprogramme helfen Ihnen und Ihrem Kind durch

  • den systematischen Aufbau und die über viele Jahre erprobten, erfolgreichen Methoden.
  • die bewährte Kombination aus Erlernen, Wiederholen und Spielen.
  • das zielorientierte, motivierende Erprobungssystem.

Für das Können gibt es nur einen Beweis: Das Tun.
Marie von Ebner-Eschenbach

Hintergrundwissen
Primär gilt es, die basalen Prozesse der Laut-Buchstaben-Zuordnung und umgekehrt systematisch zu trainieren. Zuerst wird die Unterscheidung einzelner Laute und Silben gelernt und die Zuordnung zu den entsprechenden Schriftbildern. Schrittweise kommt die Integration und Erkennung der Zeichen und Laute in Wörtern und Sätzen dazu. Das alles benötigt vor allem eines: Zeit. Mehr Infos dazu in einer Meta-Analyse der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie an der LMU München in der Süddeutschen.

Schließen (X) Verschieben
Erprobungskarte

So bleibt Ihr Kind motiviert!



Mehere Wochen bis zum „Rechtschreib-Meister Junior“
- bzw. bis zum Rechtschreib-Meister -
ist für ein Kind ein langer Planungszeitraum.
Deshalb wurde das „Erprobungssystem“ geschaffen.

Für jedes abgeschlossene Kapitel erhalten Sie bzw.
Ihr Kind das Meisterblatt „Ich kann es!“

Anhand dieses Meisterblattes können Sie und Ihr Kind überprüfen, ob das Gelernte gut verstanden wurde und angewandt werden kann. Diese Überprüfung erfolgt zwei Wochen nach der Erarbeitung des jeweiligen Schwerpunktes.

Hat Ihr Kind das Meisterblatt gut geschafft, dann wird ihm dies in seiner „Erprobungskarte“ von Ihnen bestätigt.

So gelangt Ihr Kind mit jedem Meisterblatt einen Schritt näher zu seinem Ziel:

Rechtschreib-Meister Junior
oder
Rechtschreib-Meister

So hat es auch den Überblick und den Ansporn weiterzumachen, um dieses Ziel zu erreichen.
Beinstein Verlag
Beinstein Verlag - Der Fachverlag für Lernerfolg

SCHLAUDINO war im Fernsehen (ORF III).

FAQsGlossarInfoAGBKontaktImpressum
Datenschutz/Cookies

Zahlungsmittel

© 2017 BEINSTEIN Verlag - Alle Rechte vorbehalten

von EXPERTEN entwickelt
Fernsehen SCHLAUDINO war im Fernsehen! Er wurde auf ORF III in "erLesen" vorgestellt.
erste HilfeWir unterstützen alle LERNHÄUSER des Bildungsprojekts des Österreichischen Roten Kreuzes und der Tageszeitung Kurier!
Zahlungsmittel
© 2017 BEINSTEIN Verlag - Alle Rechte vorbehalten